Home / KUCHEN / Buttermilchkuchen mit Kokos, es besteht Suchtgefahr!

Buttermilchkuchen mit Kokos, es besteht Suchtgefahr!

Zutaten

2 Tasse/n Zucker
2 Tasse/n Buttermilch
1 Prise Salz
1 PackungVanillinzucker
3 Eier
4 Tasse/n Mehl
1 Packung Backpulver

Für den Belag
1 Tüte/n Kokosraspel
½ Tasse Zucker

Für den Guss
1 Becher Sahne
200 g Butter

Zubereitung

1 Tasse fasst 150 ml.

Teig:
1. Zuerst 2 Tassen Zucker, 1 Prs. Salz, 2 Tassen Buttermilch, 1 Pä. Vanillezucker und 3 Eier gut miteinander verrühren.
Danach 4 Tassen Mehl mit 1 Pä. Backpulver mischen und mit den anderen Zutaten gut verrühren.
Diesen recht flüssigen Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gießen.

2. Jetzt gut 1/2 Tasse Zucker mit 1 Pä. Kokosflocken vermischen und gleichmäßig mit einem Esslöffel auf dem Teig verteilen.

3. Nun bei 210°C (Gas Stufe 3 – 4) auf mittlerer Schiene für ca. 20 – 30 Minuten backen, bis die Kokosflocken gleichmäßig goldbraun sind.

4. o, Während des Backens 200 g Butter zusammen mit einem Becher Sahne aufkochen.

Mit einem Esslöffel dieses Gemisch auf dem fertig gebackenen, noch heißen Kuchen, gleichmäßig (auch an den Rändern) verteilen.

5. Zuletzt den Kuchen vollständig auf dem Blech auskühlen lassen und zum Servieren in kleine Stücke schneiden.

Unser Tipp: Ich verwende immer eine ganz normale Kaffeetasse aus meinem Service und mache diese bis oben hin voll. (Ein Henkelbecher wäre zu groß).
Der Kuchen geht richtig gut auf.

Guten Appetit

About Einfache Rezepte

Check Also

Quark Rhabarberkuchen mit Vanillepudding

Zutaten: Für den Teig: 220 g Quark 7 Esslöffel Öl 7 Esslöffel Milch 1 Ei …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *