Home / KUCHEN / Biskuitroulade mit Erdbeeren

Biskuitroulade mit Erdbeeren

Zutaten:

Für den Teig:
75 g Mehl
50 g Speisestärke
4 Ei(er), getrennt
3 EL Wasser
75 g Zucker
1 Prise(n) Salz

Für die Füllung:
250 g Erdbeeren, frische
1 EL Zitrone(n), Saft davon
1 EL Konfitüre, (Erdbeerkonfitüre)
100 ml Sekt oder Mineralwasser
2 Eigelb
70 g Puderzucker
4 Blatt Gelatine
200 g Schlagsahne, gut gekühlt

Außerdem:
Puderzucker zum BestreuenZubereitung:Das Rezept besteht aus 3 Seiten. Den Rest des Rezepts könnt ihr euch über den Button unten ansehen.

Zubereitung:

1. Zuerst für den Biskuit die Eigelbe mit dem Wasser und Zucker dickschaumig aufschlagen, dann Eiweiß mit einer Prise Salz sehr steif schlagen.
2. Den Eischnee auf die Eigelbmasse geben, und Mehl, Stärke vermischen, darüber sieben und alles vorsichtig unterheben.
3. Dann den Biskuitteig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 10 Minuten backen.

4. Jetzt auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen, das Backpapier mit etwas Wasser benetzen,
abziehen und den Biskuit zusammen mit dem Geschirrtuch von der längeren Seite einrollen und dann auskühlen lassen.Zubereitung:Das Rezept besteht aus 3 Seiten. Den Rest des Rezepts könnt ihr euch über den Button unten ansehen.

5. Für die Füllung die Erdbeeren waschen, putzen und klein schneiden. Mit Zitronensaft, Konfitüre und Sekt pürieren und durch ein Sieb streichen.
6. Die Eigelbe mit dem Puderzucker in einer Schüssel im warmen Wasserbad cremig aufschlagen. Nun die Erdbeer-Sekt-Mischung zufügen und alles cremig rühren.
7. Jetzt die Gelatine 10 Min. in kaltem Wasser einweichen, dann tropfnass bei schwacher Hitze in einem kleinen Topf vollkommen auflösen (nicht kochen!) und kurz abkühlen lassen.

8. Danach 1-2 EL von der Creme zur Gelatine geben, gut verrühren und dies dann zur restlichen Creme langsam und unter ständigem Rühren dazu geben. Dann im Kühlschrank etwas ansteifen lassen, die gut gekühlte Schlagsahne steif schlagen und unterheben.
9. Nundie Creme kalt stellen. Wenn sie zu gelieren beginnt, die Roulade vorsichtig auseinander rollen, die Creme aufstreichen. Am Rand einen Streifen von 2-3 cm frei lassen. Den Biskuit mit Hilfe des Geschirrtuches wieder einrollen und 1 bis 2 Stunden kalt stellen.
Zum schluss die Biskuitroulade mit Puderzucker bestreut servieren.

About Einfache Rezepte

Check Also

Milchreis

Die Grundlagen des Milchreises Der Schlüssel zu einem gelungenen Milchreis liegt in der Auswahl der …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *