Home / KUCHEN / Käsekuchen mit Mandarinen

Käsekuchen mit Mandarinen

 

Zutaten:

Für den Teig:

200 g Mehl

1 TL Backpulver

100 g Butter

1 Ei(er)

75 g Zucker

Für den Belag:

500 g Quark (Magerstufe)

150 g Zucker

½ Liter Milch

1 Pck. Vanillezucker

1 Pck. Vanillepuddingpulver

1 Prise(n) Salz

1 Ei(er)

2 Eigelb

1 Tasse/n Öl

1 Zitrone(n) (Saft davon)

1 kl. Dose/n Mandarine(n)

Für den Guss:

2 Eiweiß

2 EL Zucker

Zubereitung:

1. Mehl, Butter, Ei, Backpulver und Zucker zu einem Teig verkneten (er gehört etwas bröselig) und in eine gefettete Springform drücken, einen Rand hochziehen.

2. Backofen auf 160° vorheizen.
Die Zutaten für den Belag mischen (am besten in der gegebenen Reihenfolge und einem hohen Gefäß mit Spritzschutz, der Belag ist sehr flüssig).
Zuerst die Mandarinen, dann den Belag auf den Boden geben, dann 75 – 90 Minuten backen.

3. Durch leichtes Rütteln an der Form überprüfen ob der Belag schon ziemlich gestockt ist. Falls ja, das mit Zucker steif geschlagene Eiweiß auf dem Kuchen verteilen, nochmal 10-15 Minuten backen. Sollte der Guss zu schnell dunkel werden, mit Backpapier oder Alufolie abdecken.

—Schmeckt immer, vor allem gekühlt, an heißen Tagen, natürlich auch ohne Mandarinen!

Guten Appetit!

About Einfache Rezepte

Check Also

Dessert mit Mango

Die Frucht besteht zu 85 Prozent aus Wasser. Mit einem leckeren Mango lässt sich vom …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *