Home / KUCHEN / Baron der Würfel

Baron der Würfel

Feine, dünne Kruste aus Eiweiß und Kakao, Schokoladencreme aus Eigelb und Himbeergelee, ohne Gelatine zur leichteren Zubereitung. Baron-Würfel werden aus dem berühmten Baron-Kuchen hergestellt. Da Torten viel mehr sind als Kuchen, die normalerweise auf ihre besonderen Anlässe warten, wäre es schade, auf diese Kombination zu verzichten und einfach auf irgendein Ereignis zu warten. Erstellen Sie ein Event für sich selbst und gönnen Sie sich Baron Cubes.
Zutaten:
Krusten – zwei werden für einen gebacken:

4 Eiweiß
4 Löffel Zucker
3 EL gemahlene Walnüsse, Haselnüsse, Kekse oder Semmelbrösel
1 Esslöffel Mehl
2 Löffel Kakao
ein halber Teelöffel oder 5 Gramm Backpulver

Schokoladenfüllung:

8 Eigelb
8 Löffel Zucker
3 Löffel Kakao
2 volle Löffel Mehl
500 ml Milch
200 g dunkle Schokolade
150 g Margarine oder Butter
Himbeergelee:

500 g Himbeeren
7 Löffel Zucker
100 + 100 ml Wasser
40 Gramm Himbeerpudding
1 Esslöffel Mehl

Zubereitung:

Schalten Sie den Ofen ein, um ihn auf 180 Grad aufzuheizen.

Eiweiß mit Zucker schlagen, dann gemahlene Walnüsse, Haselnüsse, Kekse oder Krümel hinzufügen.

Mehl, Kakao und Backpulver sieben, dann alles mit einem Spatel vermischen.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech von 35 x 25 cm geben und 13 bis 14 Minuten backen.

Nicht länger brauchen, da die Kruste beim Abkühlen hart wird.

Entfernen Sie das Papier von den kalten Häuten.

Wiederholen Sie den gleichen Vorgang noch einmal.

Für die Füllung Eigelb, Zucker, Mehl und Kakao verrühren.

Fügen Sie ein wenig Milch aus den 500 ml hinzu und stellen Sie die restliche Milch zum Kochen auf das Feuer.

Bevor die Milch kocht, die Masse mit den Eigelben aufkochen, die Hitze reduzieren und rühren, bis sie eindickt.

Vom Herd nehmen, mit Folie abdecken und abkühlen lassen.

Für das Gelee Himbeeren, Zucker und 100 ml Wasser in einen Topf geben.

Setzen Sie das Feuer zum Kochen auf und kochen Sie eine Minute lang, wenn es kocht.

Pudding, Mehl und die restlichen 100 ml Wasser verquirlen und in den Himbeeren garen.

Es wird schnell eindicken, also bleiben Sie dort und rühren Sie um.

Zum Abkühlen vom Herd nehmen.

Das warme Gelee auf beide Böden streichen und abkühlen und aushärten lassen, bis die Schokoladenfüllung abgekühlt ist.

Butter oder Margarine für die Schokoladencreme separat aufschlagen.

Den abgekühlten Eigelbpudding aufschlagen, dann zur Butter geben und aufschlagen.

Geben Sie nicht die ganze Mischung auf einmal hinzu, sondern in 2 oder 3 Portionen.

Die Hälfte der Schokoladencreme auf das Himbeergelee streichen, den zweiten Boden mit dem Gelee darauf geben und die restliche Schokoladencreme darauf verteilen.

Oben drauf sollte eine Schokoladenglasur, genauer gesagt Ganache, kommen, die ich aus ca. 200 ml süßer Sahne und 120 g Zartbitterschokolade gemacht habe.

Die gehackte Schokolade in die heiße süße Sahne geben und rühren, bis sie eindickt.

Über den Kuchen gießen und verteilen.

Ihr könnt auf den Kuchen geben was ihr wollt, ich empfehle Schlagsahne für diejenigen, die nicht wirklich Fans von starkem Schokoladengeschmack sind. Die Schlagsahne wird es verdünnen.

Abkühlen und genießen.

Angenehm!

About Einfache Rezepte

Check Also

Milchreis

Die Grundlagen des Milchreises Der Schlüssel zu einem gelungenen Milchreis liegt in der Auswahl der …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *