Home / KUCHEN / CREMIGE ROLLE

CREMIGE ROLLE

Zutaten:

Rührkuchen

5 Eiweiß
2 Eigelb
100 g Zucker
80 g Allzweckmehl
2 Esslöffel dunkler Kakao
1 TL Backpulver
1 Esslöffel Essig/Essig
1 Esslöffel Maraschino oder ein ähnlicher Likör
50 ml Öl

HIMBEERFÜLLUNG

250 ml Himbeerpüree
25 g Dichte
1-2 Esslöffel Zucker
20 g Butter

FÜLLUNG MIT KÄSE UND ZITRONE

3 Eigelb
60 g Puderzucker
250 g Streichkäse (70 % mm, 35 % Trockenmasse) oder Mascarpone
5 g (ein halber Beutel) gemahlene Gelatine (falls benötigt)
2 EL Puderzucker
2 EL Zitronensaft
1 abgeriebene Zitronenschale
150 ml Schlagsahne

LETZTE SCHICHT

100 g Milchschokolade + etwas Sahne für Schlagsahne, ein paar Himbeerstücke

ZUBEREITUNG

1. KEKS Das Eiweiß vom Eigelb trennen (3 Eigelb für die Füllung zurückbehalten). Eiweiß mit einer Prise Salz mischen, Zucker nach und nach zugeben und rühren, bis ein feiner und glänzender Schnee entsteht; 2 Eigelb hinzufügen und zweimal mischen. Mehl, Kakao und Backpulver sieben und per Hand unter den Schnee mischen, dabei die Masse nur vorsichtig wenden. Essig, Likör zugeben und das Öl in einem leichten Strahl untermischen. Ein 30×30 cm Backblech mit Butter einfetten und Pergamentpapier aufkleben; Gießen Sie die Mischung und backen Sie bei 160 Grad. 10 – 15 min je nach Ofen. Wenn der Keks gebacken ist, herausnehmen und sofort zusammen mit Backpapier aufrollen und auskühlen lassen.

2. HIMBEERFÜLLUNG Frische oder gefrorene Himbeeren zu 250 ml Püree pürieren (pürieren), etwas trennen und mit Brühe und Zucker verrühren. Stellen Sie den Rest auf den Herd und wenn es heiß wird, rühren Sie die Mischung ein und kochen Sie das Gelee. Fügen Sie einen Würfel Butter hinzu, solange es noch warm ist. Wenn der Keks abgekühlt ist, vorsichtig ausrollen und das Backpapier entfernen. Mit Himbeergelee bestreichen.

3. Füllung mit Käse und Zitrone: Eigelb mit Puderzucker verrühren und unter Rühren ca. 10 Minuten dünsten, bis es schön eindickt. Die Oberfläche der Creme mit Klarsichtfolie abdecken und abkühlen lassen. Streichkäse oder Mascarpone mit 2 EL Puderzucker verrühren, Zitronensaft und abgeriebene Zitronenschale zugeben, mischen und mit der abgekühlten Eigelbcreme verrühren. Separat 150 ml Schlagsahne mischen und mit der vorherigen Mischung mischen, kurz mischen, bis sich alles gut verbunden hat (ich habe Pflanzensahne 5+ verwendet, und wenn Sie Milchsahne verwenden, bereiten Sie auch 5 g (1/2 Beutel) Gelatine zu, die Sie nach Anleitung auf dem Beutel zubereiten und am Ende unter die Creme mischen, aber urteilen Sie selbst, ob die Creme dick genug ist und ob Sie Gelatine benötigen, näheres im Hinweis).

4. 3/4 (oder 2/3 nach Belieben, der Rest bleibt für die letzte Schicht übrig) dieser Füllung auf dem Himbeergelee verteilen und möglichst vorsichtig aufrollen, ohne zu drücken, da sehr viel Füllung vorhanden ist nicht auslaufen. Legen Sie eine breitere Schicht Nylonfolie unter die Rolle und wickeln Sie die Rolle schließlich darin ein, indem Sie die Rolle wie ein Bonbon einwickeln, d.h. Auf der linken und rechten Seite der Rolle binden Sie die Folie und befestigen die Rolle und lassen die Rolle einige Stunden im Kühlschrank abkühlen. Eine auf diese Weise verpackte Rolle hat eine schöne und runde Form. Wenn das Brötchen ausreichend abgekühlt ist, auspacken, 100 g Vollmilchschokolade mit wenig sl schmelzen. Sahne zugeben und mit dem restlichen Viertel der Sahne verrühren und die Rolle damit bestreichen, nach Belieben dekorieren und frische Himbeeren dazugeben. Angenehm!

Hinweise für die Füllung mit Käse und Zitrone: Aufgrund der unterschiedlichen Sahnesorten, der Schlagdauer oder des Streichkäses kann die Füllung dünner ausfallen. Bereiten Sie in diesem Fall 5 g gemahlene Gelatine gemäß den Anweisungen auf dem Beutel zu (für 5 g Gelatine: mit 2 Esslöffeln kaltem Wasser bedecken, 5 Minuten quellen lassen und bei schwacher Hitze auflösen) Geben Sie zuerst ein paar davon hinzu Löffel Sahne zu der geschmolzenen Gelatine geben und gut mischen, dann zum Rest der Sahne geben und mischen oder von Hand mischen. Die Creme ca. 1 Stunde im Kühlschrank etwas aushärten lassen, dann abfüllen.



About Einfache Rezepte

Check Also

Quark Rhabarberkuchen mit Vanillepudding

Zutaten: Für den Teig: 220 g Quark 7 Esslöffel Öl 7 Esslöffel Milch 1 Ei …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *